Jussi-Filmpreis für Shahab Hosseini

IranJournal:

Der iranische Schauspieler Shahab Hosseini wurde für seine Rolle in dem Spielfilm „Erster Schnee“ mit dem nationalen Filmpreis Finnlands Jussi als bester Schauspieler ausgezeichnet.

Der finnische Dramafilm aus dem Jahr 2020 erzählt die Geschichte einer iranischen Einwandererfamilie in Finnland, deren Asylantrag abgelehnt worden ist und die mit der ständigen Angst vor Abschiebung lebt.

Erster Schnee ist der erste Spielfilm des iranisch-finnischen Filmemachers Hamy Ramezan.

Shahab Hosseini wurde in den letzten Jahren mehrmals Ziel von Shitstorms in den Sozialen Netzwerken, einmal, weil er zu Besuch bei Staatsoberhaupt Ali Chamenei war, ein anderes Mal wegen seiner Weigerung, das Teheraner Filmfestival Fajr zu boykottieren. Nach den landesweiten Protesten im Iran im Winter 2019 hatten mehrere Filmschaffende zum Boykott des staatlichen Festivals aufgerufen. Hosseini bezeichnete die Boykotteure damals als „Heuchler“, da sie einerseits von den staatlichen Förderungen profitierten und sich andererseits volksnah zeigten.

تداوم تجمع اعتراضی بازنشستگان در شهرهای میهن / بازنشستگان خطاب به رئيسی: شش کلاس بی سواد گند زدی به اقتصاد

بازنشستگان در ادامه تظاهرات روزهای قبل خود امروز چهارشنبه ۲۵خرداد هم در یک اعتراض سراسری جهت احقاق خواسته‌هایشان در شهرهای اهواز، کرمانشاه، تهران ، شوش

بیشتر بخوانید